Der Seeadler?

Die bloße Existenz des Seeadlers ist noch lange kein Kriterium für oder gegen den geplanten Windpark Bederkesa/Alfstedt

Manchmal wird einem Angst und Bange, wie die Menschen
hier im Landkreis behandelt werden:

ZITAT vom 8.3.2014 aus dem Artikel „Wo der Seeadler seine Bahnen zieht” der Nordsee-Zeitung:
„Die bloße Existenz des Seeadlers ist noch lange kein Kriterium für oder gegen den geplanten Windpark Bederkesa-Alfstedt” meint der BIOS-GESCHÄFTSFÜHRER TASSO SCHIKORE.

Obwohl Herr Tasso Schigore von der Firma BIOS „nur seine Arbeit macht”, benutzt er dennoch den Seesadler als Argumentationshilfe und nimmt letztlich dadurch Partei für die Betreiber des Windparks ein, zu denen natürlich auch die Gemeindeverwaltung zählt.

Den Menschen hier macht das wenig Hoffnung – dem Seeadler 
übrigens auch nicht!